Startseite | Impressum und Kontakt

Airspotter-Magazin.de

Airspotter-Magazin.de, das deutschsprachige Online-Luftfahrtmagazin!

Auf Airspotter-Magazin.de finden Sie Berichte und Bilder über Luftfahrtveranstaltungen und Airshows aus allen teilen der Welt. In weiteren Rubricken berichten wir über Standortbesuche und Modellbauveranstaltungen.

Neben den Berichten finden Sie eine Galerie mit den besten Bildern der vergangenen Jahre aus allen Bereichen der Luftfahrt.

Gulasch, Paprika und Bakavir, 3 Dinge an die man denkt, wenn man an Ungarn denkt. Aber im August dachte man an auch Kerosin, Smoke und den Russian Knights auf der X. int. Air Show in Kecskemét.

Ein Kunstflugteam, welches in den westlichen Breitengraden relativ unbekannt ist, war Ziel des Ausfluges ins chinesische Zhuhai. "August 1st Team auf sechs Chengdu J-10".

Die Bilder und den Bericht der fast ins Wasser gefallenen RIAT (Royal International Air Tattoo) in Großbritannien, könnt ihr hier sehen.

"Diese Seite ist kostenlos und unabhängig"

Viel Spaß und besuchen Sie unsere Seite bald wieder!

Das Team Airspotter-Magazin.de

Aktuelle Nachrichten aus der Luftfahrt von Aero.de:

Aktuelle Nachrichten aus der Luftfahrt von Aero.de

Drohende Jobverluste bei Air Berlin

BERLIN - Mit dem Verkauf der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin droht vielen der mehr als 8.000 Beschäftigten nach Einschätzung der Gewerkschaft Verdi die Arbeitslosigkeit. Sie fordert eine Transfergesellschaft, finanziert mit öffentlichem Geld.

Airbus will in China bis zu 100 A380 absetzen

TIANJIN - Airbus rührt in China die Werbetrommel für die A380plus. Bisher ist China Southern Airlines mit gerade einmal fünf Flugzeugen der einzige A380-Betreiber im Land.

Fängt IAG Lufthansa auf den letzten Metern ab?

LONDON - Im Ringen um Teile der insolventen Fluglinie Air Berlin hat die British-Airways-Mutter IAG laut Insidern ein Auge auf die österreichische Tochter Niki geworfen. Das Angebot aus London könnte Lufthansa auf den letzten Metern noch gefährlich werden, verlautete am Dienstag aus Verhandlungskreisen.

Niki-Gläubiger stellt Konkursantrag

WIEN - Gegen die Air-Berlin-Tochter Niki hat ein Gläubiger des Unternehmens einen Insolvenzantrag eingereicht. Die antragstellende Kanzlei beziffert seine Forderung auf einen knapp sechstelligen Betrag.

MEX nimmt Betrieb nach Erdbeben wieder auf

MEXIKO STADT +ndash; Wenige Stunden nach einem schweren Erdbeben hat der Internationale Flughafen von Mexiko Stadt Benito Ju+aacute;rez den Betrieb wieder aufgenommen. Mindestens 180 Flüge waren betroffen, die Aufräumarbeiten laufen. Bis der normale Rhythmus wieder hergestellt ist, wird es noch dauern.